Besucher
Online 19
Heute 21. 687
Gestern 963
12.Woche 4.056
März 22.581
2019 108.431
Gesamt 4.808.307
Statistik
Boule und Pétanque Verband Nordrhein-Westfalen e.V.
Anti-Doping

Substanzen und Medikamente

Die Einnahme von Medikamenten zur Leistungssteigerung im Sport ist verboten. Der Grund für dieses Verbot ist, dass Medikamente Substanzen enthalten können, die nicht nur die Leistung steigern und damit dem Fair Play des Sports widersprechen, sondern dass diese Substanzen Nebenwirkungen aufweisen, die für den Menschen gesundheitsschädlich sind.

Die Verbotsliste
Die WADA veröffentlicht jedes Jahr eine Liste, auf der die verbotenen Substanzen und Methoden gelistet sind. Eine Substanz oder Methode wird immer nur dann auf die Verbotsliste genommen, wenn sie leistungssteigernd ist, die Gesundheit gefährdet und dem Fair Play-Geist des Sports widerspricht.

Die aktuelle Liste gilt jeweils vom 1. Januar bis 31. Dezember.

Der offizielle Wortlaut der Verbotsliste wird von der WADA in englischer und französischer Sprache veröffentlicht. Bei Unstimmigkeiten zwischen der englischen und französischen Fassung ist die englische Fassung maßgebend. Der DLV empfiehlt zur Vermeidung von Fehlern oder Unklarheiten immer auch die englische Originalversion „WADA - The Prohibited List“ zu Rate zu ziehen, da diese allein verbindlich ist.

Weitere Informationen sind den folgenden Links zu entnehmen
DLV - WADA-Verbotsliste und Medikamente