Startseite

Mitteilungen

Liga-Spielbetrieb

Niederrhein
Rheinland
Ruhrgebiet
Westfalen



Besucher
Online 21
20.Okt. 1.380
Gestern 1.408
42.Woche 9.475
Okt. 26.848
2019 448.391
Gesamt 5.148.305
Statistik
Boule und Pétanque Verband Nordrhein-Westfalen e.V.
Ruhrgebiet

Bericht zum Ligapokal 2019

08.10.2019
 
19 Tripletten fanden sich am 06.10.2019 beim Homberger TV in Duisburg zum Ligapokal Ruhrgebiet ein, um gemeinsam ihre Regenjacken und –hosen, Schirme, Hüte und Kappen zu testen.

Manch Kleidungsstück erreichte seine Belastungsgrenze bereits während der zweiten von insgesamt fünf angesetzten Runden, doch immerhin 17 Teams beendeten den Tag gemeinsam mit der Siegerehrung; allerdings nicht ohne zuvor in der fünften Runde noch einmal richtig was auf die durchgeweichten Mützen bekommen zu haben.

Wie schon 2017 konnten sich Christel und Paul Zimmermann mit Uwe Ellerkmann den Titel sichern. Absolut verdient, da sie als einziges Team ohne Niederlage durch den Tag gekommen waren.

Herzlichen Glückwunsch!

Zum ersten Mal war der Ligapokal mit Startgeld ausgetragen worden, somit konnten die Sieger sowie die vier nächstplatzierten Teams auch Preisgeld mit nach Hause nehmen.

Alle weiteren Teams durften sich etwas aus dem großen Vorrat an Sachpreisen aussuchen, die der BK besorgt hatte.

Die komplette Endrangliste findet ihr hier im Ergebnisdienst

Da der Bezirkskoordinator Klaus Maciuga leider frühzeitig krankheitsbedingt nach Hause fahren musste (gute Besserung, Klaus!), übernahmen Bernd Lubitz und Patrick Funk die Turnierleitung und brachten das Turnier sicher und zügig über die Bühne.

Bis zum Schluss herrschte tolle Stimmung auf dem Platz – das geht eben nur im Ruhrgebiet!

Vielen Dank an die freiwilligen Helfer vom Homberger TV (allen voran wie immer Willi Kahmann), die das Gelände und den großen Pavillon perfekt für uns Spieler vorbereitet hatten.

Vielen Dank Klaus, für die gute Vorbereitung und die ganzen Info-E-Mails!

Bernd Lubitz