Besucher
Online 21
25.Juni 744
Gestern 1.625
26.Woche 2.369
Juni 42.913
2019 265.263
Gesamt 4.965.139
Statistik
Boule und Pétanque Verband Nordrhein-Westfalen e.V.
Kader

Top-72-Turnier 2017

23.11.2016

In diesem Jahr wird an Stelle des Kaderturniers des BPV NRW zum ersten Mal das Top-72-Turnier in der Boulehalle Düsseldorf sur place stattfinden. Das Turnier ist stark an das ehemalige TOP-48-Turnier (zuletzt 2010 in Krefeld) angelehnt. Damals wie heute soll das Turnier dem NRW-Kader als Härtetest für den Länderpokal dienen.

Wie damals, soll das Turnier nicht nur den aktuellen Kaderspielern und eingeladenen Teams offenstehen, sondern viel mehr auch die Spieler belohnen, die in der abgelaufenen Saison einen der vorderen Plätze in der NRW-Rangliste erspielt haben, es aber nicht in den Kader geschafft haben. Gleiches gilt für die Meister der NRW-Meisterschaften, Tête-à-tête, Doublette, Triplette, Doublette-Mixte und Triplette 55+.

24 Mannschaften werden am Samstag den 14. Januar in Düsseldorf an den Start gehen.
Das Startgeld von 15,- € pro Team wird zu 100% ausgeschüttet, die Hallengebühr wird vom Landesverband übernommen.

Gespielt werden 3 Runden Schweizer System mit Zeitbegrenzung. Danach wird das Feld in A-Turnier und B-Turnier mit je 12 Mannschaften aufgeteilt. Die vier Teams die die Vorrunde auf den Plätzen 1-4 abgeschlossen haben bekommen ein Freilos in der Cadrage des A-Turniers. Die Plätze 5-12 spielen die vier weiteren Viertelfinal-Teilnehmer aus (5-12, 6-11, 7-10 und 8-9). Nach demselben Prinzip wird im B-Turnier verfahren, d.h. Platz 13-16 sind direkt für das Viertelfinale-B qualifiziert, Platz 17-24 spielen die weiteren Viertelfinalisten in einer Cadrage aus.

Der NRW-Seniorenkader wird mit sechs Herren-Teams, drei Damen-Teams, sowie zwei Espoir-Teams antreten. Der NRW-Jugendkader stellt zwei Mannschaften.

Eigeladene Mannschaften sind Team Niedersachsen mit Jan Garner, Till-Vincent Götzke und Martin Kuball, sowie zwei Teams des Kaders des Landesverbandes Bayern.

Folgende Spieler werden außerdem eingeladen:

Landesmeister 55+

  • Dorothee Jüterbock
  • Manfred Donder
  • Thomas Fortmann

Auf Grundlage NRW-Rangliste
(Stand nach Hallen-Doublette 2016)

  • Klemens Mattes
  • Martin Wanka
  • Michael Schöttler
  • Stefan Eisenhut
  • Jens Birkmeyer
  • Bruno Absalon
  • Bernd Lubitz
  • Kamel Bourouba
  • Thomas Göltl
  • Philipp Hönig
  • Klaus Maciuga
  • Paolo da Sousa Romáo
  • Alex Streise
  • Daniel Casado
  • Jörg Alshut
  • Thomas Gietmann
  • Florian Korsch
  • Alfred Hovekamp
  • Frank Gutenberger
  • Minh Tran
  • Jürgen Wahl

Nachrücker

  • Bernard Hücklekemkes
  • Thomas Gebauer
  • Florian Börger
  • Frederic Haeflinger
  • Kevin Johnson
  • Jürgen Mügge
  • Benny Spees
  • Marc May
  • Linus Schilling

Jugend-Team 1

  • Jasper Schlüpen
  • Jonas Flüß
  • Silvana Lichte
  • Dala Lichte

Jugend-Team 2

  • Nicole Leibelt
  • Maurice Förster
  • Daniel Hoffmann
  • Jonas Madai

W I C H T I G
Wir bitten alle hier genannten Spieler (auch die Nachrücker) bis spätestens zum 5. Dezember 2016 ihre Teilnahme unter zu bestätigen. Danach wird der Landescoach aus den Spielern die zugesagt haben die Teams zusammenstellen. Wenn keine Rückmeldung erfolgt, wird davon ausgegangen, dass kein Interesse besteht und der freiwerdende Platz wird von einem Nachrücker besetzt.

Philipp Niermann
Landescoach BPV NRW