Besucher
Online 23
27.Jan. 559
Gestern 850
04.Woche 2.213
Jan. 21.773
2021 21.773
Gesamt 5.661.565
 
Statistik
 
Boule und Pétanque Verband Nordrhein-Westfalen e.V.
News / Sportives

Hinweis und Appell für DM-Teilnehmer

09.06.2016

Der Sportausschuss bittet alle Spieler, die mit ihren Teams unseren Landesverband bei Deutschen Meisterschaften vertreten, sich während der gesamten Veranstaltung so zu verhalten, wie es in einem sportlichen Wettkampf angemessen ist.

Wir erwarten stets faires Verhalten, Respekt und Sportsgeist im Umgang mit Gegnern, Offiziellen und Zuschauern. Dazu gehört auch, sich von Alkohol weitestgehend fernzuhalten, solange man noch Spiele auszutragen hat.

Es wird zurzeit geprüft, ob der vor Ort verantwortliche Teamchef des BPV NRW ermächtigt ist, bei Zuwiderhandlungen eigene Teams aus dem Wettbewerb zu nehmen.

Des Weiteren wird die „Richtlinie Zuschüsse für Teilnehmer an einer Deutschen Meisterschaft“ so geändert, dass (für im oben genannten Sinne) negativ auffallende Teams die Zuschüsse gestrichen werden können.

Auch der Vorstand des BPV NRW wird es nicht hinnehmen, wenn einzelne Spieler das Ansehen unseres Verbandes wiederholt beschädigen.

Wir wünschen allen 30 NRW-Teams ein tolles, erfolgreiches Wochenende in Saarlouis bei der anstehenden DM Triplette. Viel Spaß, schöne Spiele und bringt eine Menge Startplätze mit zurück nach NRW.

Team-Treffen
In Saarlouis wird Klaus Maciuga als Teamchef vor Ort sein. Klaus bittet alle Spieler, am Samstag gegen 09:30 Uhr in der Nähe der Turnierleitung zu einem kurzen Treffen zusammenzukommen.

Bernd Lubitz
Sportwart BPV NRW
(für den Sportausschuss)


Hier noch Auszüge aus den betreffenden Regelwerken

Auszug Sportordnung BPV NRW
§ 3 Sportlicher Wettkampf und Fairness
§ 3 (1) Die Grundsätze eines nach Regeln ausgetragenen sportlichen Wettkampfs und des fairen Verhaltens untereinander sind für alle Beteiligten an sportlichen Veranstaltungen unter der Verantwortung des BPV NRW maßgebend.
§ 3 (2) Alle Beteiligten sollen sich mit gegenseitigem Respekt begegnen.
§ 3 (3) Alle Beteiligten sollen sich so verhalten, dass sie zum Gelingen der Veran-staltungen beitragen.
§ 3 (4) Auf die im Abschnitt „Disziplin“ des Internationalen Reglements enthalte-nen Bestimmungen wird ausdrücklich hingewiesen.

Auszug Internationales Reglement
Artikel 37 – Unsportlichkeiten
Die Mannschaften, die ein Spiel austragen und es dabei an Sportsgeist und Respekt gegenüber der Öffentlichkeit, den Offiziellen oder dem Schiedsrichter fehlen lassen, werden vom Wettbewerb ausgeschlossen. Dieser Ausschluss kann zur Nichtwertung eventuell erzielter Ergebnisse sowie zur Anwendung der in Artikel 38 vorgesehenen Maßnahmen führen.

 

Verstanden
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr Details…