Besucher
Online 25
22.Febr. 775
Gestern 1.103
08.Woche 8.187
Febr. 38.960
2020 94.036
Gesamt 5.343.127
Statistik
Boule und Pétanque Verband Nordrhein-Westfalen e.V.
News / Sportives

Infos zu den Hallenmeisterschaften / Änderungen bei Triplette

27.01.2020

Nachdem die Anmeldungen für die Doublette-Hallen-Meisterschaft genauso wie für die Doublette-Mixte absolut im erwarteten Bereich lagen, war der Sportausschuss durch die vielen Anmeldungen für Tête und Triplette-Meisterschaft doch etwas überrumpelt (siehe Tabelle unten).

Bei den Tête-Turnieren (Steigerung von 351 auf 414) haben wir es riskiert, mit sehr vielen Hängepartien zu spielen, was aufgrund des kurzen Zeitlimits auch gut funktioniert und nicht zu den befürchteten langen Quali-Tagen geführt hat.

Natürlich ist unbefriedigend, wenn nur jeder Neunte Spieler sich für die Endrunde qualifizieren kann. Wo die Lösung für die Zukunft liegt? Wir werden in den nächsten Monaten Vorschläge sammeln, verschiedene Ideen diskutieren und Modelle erarbeiten.

Den Höhepunkt der Steigerung haben wir nun bei den Triplette-Anmeldungen erlebt. Von 151 Teams im vergangenen Winter (und relativ konstant seit 2011!) auf 215 Teams ist ein Zuwachs von nahezu 50%.

Da konnten die geplanten sechs QT-Termine bei weitem nicht ausreichen.

Zunächst konnten wir, nachdem 180 Anmeldungen erreicht waren, die Halle Aachen für ein zweites QT gewinnen, aber die vielen weiteren Anmeldungen machten es erforderlich, auch Ratingen-Lintorf zu bitten, ein QT auszurichten. Vielen Dank für das kurzfristige und unkomplizierte Einspringen!

Damit wird es nun statt 36 „nur noch“ 20 Hängepartien geben, verteilt auf acht QTs.

Aus der Erfahrung wissen wir allerdings auch, wie sich z.B. in Aachen (6 Bahnen) das Spiel mit drei Hängepartien auswirkt. Turnierende gegen 21:30 Uhr ist da durchaus nichts Ungewöhnliches.

Um das zu vermeiden hat der Sportausschuss entschieden, entgegen der vorherigen Veröffentlichungen auch beim Triplette in allen QTs mit 60 Minuten Zeitlimit (+2 Aufnahmen) zu spielen. Die LM mit 32 Teams und somit ohne Hängepartien bleibt bei 75+2.

Natürlich konnten bei der Vielzahl an Anmeldungen und der hohen Zahl an Wünschen (nur 12 Teams haben Tag=egal angegeben) wieder nicht alle Wünsche erfüllt werden.

Beim Wunsch-Tag hat es fast zu 100% funktioniert, bei den Hallen leider nicht. Alleine 47 Teams hatten sich Schüttorf gewünscht – bei 12 Bahnen nun wirklich nicht machbar.

Wir gehen davon aus, dass Ihr als faire Sportler mit der Einteilung klarkommt. Wir haben bei jeder Quali, besonders im Winter und ganz im Besonderen bei solchen Anmeldezahlen, viele Stunden Arbeit um den ganzen Wettbewerb vernünftig vorzubereiten.


Für den Sportausschuss
Bernd Lubitz
Sportwart BPV NRW

Anmeldungen Halle

  Tête Doub Trip Mixte Spieler
2004/05 108 93 83 94 731
2005/06 135 111 86 86 787
2006/07 134 121 77 99 805
2007/08 149 144 73 103 862
2008/09 206 107 86 107 892
2009/10 257 180 116 151 1267
2010/11 251 196 107 182 1328
2011/12 278 182 146 205 1490
2012/13 281 231 152 197 1593
2013/14 290 211 139 197 1523
2014/15 271 221 139 189 1508
2015/16 273 232 132 211 1555
2016/17 265 212 135 180 1454
2017/18 310 223 126 194 1522
2018/19 351 259 154 239 1809
2019/20 414 251 215 207 1975

 

Verstanden
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr Details…