Besucher
Online 4
29.Juli 56
Gestern 1.253
30.Woche 4.205
Juli 39.981
2021 202.238
Gesamt 5.842.030
 
Statistik
 
Boule und Pétanque Verband Nordrhein-Westfalen e.V.
News / Sportives

DM Triplette findet statt – Sonderregeln für QT und LM in NRW

19.07.2021

Lasset das Legen und Schießen weitergehen!

Auch die Deutsche Meisterschaft Triplette 2021 wird wie geplant stattfinden. Ausrichter ist der BC Tromm im Hessischen Odenwald.

Bereits vor einigen Wochen war entschieden worden, alle DM auf 64 teilnehmende Teams zu begrenzen. Dadurch verringert sich die Zahl der NRW-Startplätze auf 14.

Abzüglich der sechs Teams, die sich aufgrund des Ergebnisses aus 2019 setzen lassen können (bitte trotzdem anmelden!) verbleiben 8 Plätze, die auf der NRW-Meisterschaft ausgespielt werden.

Da es nicht auf allen Anlagen der Ausrichter unendlichen Platz gibt, um sowohl beim Spiel als auch in den Pausen den gebührenden Abstand einzuhalten, müssen die Teilnehmerzahlen wieder limitiert werden.

Sowohl die QT als auch die LM werden mit (maximal) 48 Teams gespielt werden.

Die nach NRW-Ranglistenpunkten besten 192 Teams werden wie gewohnt nach regionalen und qualitativen Gesichtspunkten auf die vier QT verteilt.

Nachrücker können benachrichtigt werden, wenn bei der Anmeldung eine Telefonnummer angegeben wurde.

Es werden für diese Meisterschaft (QT, LM und DM) keine Ranglistenpunkte für die NRW Ranglisten vergeben.

Pro QT qualifizieren sich nach 5 Spielrunden 12 Teams für die Endrunde (Ruhrgebiet 11, wenn die Landesmeister 2019 sich zur LM setzen lassen).

Auch bei der LM werden 5 Runden gespielt; bei zwei ungeschlagenen Teams folgt ein Finale.

Für QT und LM gilt ein Zeitlimit von 75 Minuten plus 2 Aufnahmen.

Schutzmaßnahmen

Siehe Plakat der aktuellen DOSB Leitplanken für den Boulesport

Für Toiletten, Catering und Turnierleitung sollten Laufwege vorgegeben werden und auf den Abstand hingewiesen werden.

Lokale Bestimmungen der Kommunen bzgl. Coronaschutz sind vom Ausrichter auszuhängen und durch die SpielerInnen zu beachten.

Wir freuen uns alle, dass wir nach einem so langen Zeitraum endlich wieder die Möglichkeit haben, uns bei sportlichen Wettkämpfen miteinander zu messen. Hier bedanken wir uns auch noch einmal ganz herzlich bei den Ausrichtern, die uns die Wettkämpfe ermöglichen.
Lasst uns die Vereine bei ihrer Aufgabe, die Veranstaltungen gemäß den Corona-Schutzverordnungen durchzuführen, in jeglicher Hinsicht unterstützen.
Auch das überall vorhandene (jedoch eingeschränkte) Cateringangebot sollten wir reichlich nutzen.
Wir Boule-SpielerInnen können jetzt alle gemeinschaftlich dazu beitragen, dass der Start in die Boule Saison für alle Beteiligten als voller Erfolg zu verbuchen ist.

Für den Sportausschuss
Bernd Lubitz
Vizepräsident Sport BPV NRW

 

 

Verstanden
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr Details…