Besucher
Online 11
9.Dez. 126
Gestern 1.040
49.Woche 3.319
Dez. 9.834
2021 414.781
Gesamt 6.054.573
 
Statistik
 
Boule und Pétanque Verband Nordrhein-Westfalen e.V.
News / Sportives

Neue Bedingungen für die Hallenmeisterschaften

24.11.2021

Aufgrund der alarmierenden Entwicklung der Coronazahlen und der sich daraus ergebenden Neuregelungen zur Coronaschutzverordnung des Landes NRW, hat der Sportausschuss BPV NRW beschlossen, die anstehenden Hallenmeisterschaften unter 2G+ Bedingungen durchzuführen.

Das bedeutet:

  • Teilnehmen können nur immunisierte, also vollständig geimpfte oder genesene Personen
  • Zusätzlich ist ein offiziell bestätigter Schnelltest-Nachweis, der nicht älter als 24 Stunden ist, oder ein PCR-Test, der nicht älter als 48 Stunden ist, nachzuweisen. Testbescheinigungen Eurer Arbeitgeber reichen nicht aus.
  • Bei Schülerinnen und Schülern ab 16 Jahren wird der Testnachweis durch eine Bescheinigung der Schule ersetzt. Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren benötigen weder einen Testnachweis noch eine Schulbescheinigung.

Die entsprechenden Nachweise sind vor der Teilnahme am Morgen eines Wettbewerbs bereit zu halten und vorzulegen. Weitere Regeln der Hallenbetreiber bitten wir dringend zu beachten.

Selbstverständlich sind auch alle anderen Vorsichts- und Hygienemaßnahmen verantwortungsvoll zu berücksichtigen.
Zum verantwortungsvollen Handeln gehört auch:

  • Wer trotz allem verdächtige Symptome hat, bleibt zu Hause
  • Niemand wird belächelt, wenn er/sie eine Maske trägt, wo es nicht vorgeschrieben ist, obwohl dies z.B. wegen der 2G+ Regelung während der Spiele nicht gefordert ist.
  • Da in den Hallen nur bis Veranstaltungsbeginn die 2G+ Kontrollen gewährleistet werden können, sind Zuschauer ab sofort nicht mehr zugelassen.
  • Für die Nachverfolgung/Benachrichtigungsmöglichkeit ist die Angabe einer Telefonnummer eines der Teammitglieder bei der Online-Anmeldung unerlässlich.

Dem Sportausschuss BPV NRW ist bewusst, dass die Teilnahme an den Hallenmeisterschaften unter den neuen Bedingungen für einzelne Spieler*innen oder Teams problematisch oder bedenklich sein können.

Andererseits könnten die verschärften Maßnahmen andere Spieler*innen motivieren, sich doch noch anzumelden.

Der Sportausschuss BPV NRW hat deshalb in Absprache mit dem Vizepräsidenten Kommunikation beschlossen, den Anmeldeschluss bis Mittwoch, 1.12.2012 zu verlängern.

Hierdurch erhalten alle Teams die Möglichkeit, sich per Vereinslogin noch rechtzeitig abzumelden bzw. anzumelden.

Für den Sportausschuss BPV NRW
Klaus Maciuga

 

 

Verstanden
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr Details…