Besucher
Online 28
14.Juni 1.136
Gestern 1.460
24.Woche 7.621
Juni 30.285
2024 297.921
Gesamt 7.611.097
 
Statistik
 
Boule und Pétanque Verband Nordrhein-Westfalen e.V.
News / Sportives

Hallenmeisterschaften zukünftig mit Teilnehmer-Limit

10.06.2024

Die weiterhin stark ansteigenden Anmeldezahlen bei den Hallenmeisterschaften haben den BPV NRW gezwungen, für die kommende Wintersaison nach Lösungen zu suchen.

Da das Komplettpaket unserer Qualis und Hallen-LM schlüssig ist, haben wir uns für die Lösung „Teilnehmerbeschränkung“ entschieden. Die Begrenzung auf ca. 190 Teams pro Meisterschaft bewirkt z.B. folgende Punkte:

  • Ca. jedes sechste Teams qualifiziert sich für die LM
  • Die LM muss nicht mehr mit mehr als 32 Teams ausgetragen werden; somit werden bei der LM keine Hängepartien und kein mögliches Finale mehr benötigt
  • Insgesamt gibt es ei den QT deutlich weniger Hängepartien
  • Bei jedem QT gibt es eine ca. 50%ige Chance, dass sich nicht alle Teams mit 4 Siegen für die LM qualifizieren

Dies und die Zulassung nach Ranglistenpunkten (RLP) stellen den Wettkampf wieder in den Vordergrund. Die Möglichkeit zur Teilnahme ist also zukünftig eine Anerkennung der erbrachten Leistungen der Sommer-Meisterschaften und als Bonus für diese SpielerInnen zu sehen.

Damit die Schere zwischen den Top-Platzierten der Rangliste und den weiter hinten Platzierten nicht immer größer wird, werden dann auch keine RLP mehr bei den Hallen-Meisterschaften vergeben.

SpielerInnen aus Teams, die wegen fehlender RLP nicht ins Teilnehmerfeld gelangt sind, gelten als nicht angemeldet und können durch teilnehmende Teams als Ersatz eingesetzt oder nachgemeldet werden.

SpielerInnen aus Teams, die trotz Qualifikation ohne plausible Begründung nicht an der Hallen-Landesmeisterschaft teilnehmen, handeln grob unsportlich und werden mit einer Sperre für die gleiche Disziplin in der folgenden Hallensaison belegt.

Folgende Eckdaten ergeben sich daraus:

  • LM immer mit 32 Teams
  • LM immer 5 Runden mit 75 Min. + zwei Aufnahmen
  • Max. Anzahl Teams für Qt: 188 - 192 (je nach Hallen, die für die QT zur Verfügung stehen bzw. ausgewählt wurden)
  • QT immer 5 Runden mit 60 Min. + zwei Aufnahmen
  • Zulassung nach RLP
  • Auslosung bei gleichen RLP
  • Es gibt bei Absagen zum QT keine Nachrücker
  • Es werden keine RLP vergeben
  • SpielerInnen aus anderen Landesverbänden werden nicht mehr zugelassen

Die entsprechende Richtlinie wird in Kürze angepasst.

Für den Sportausschuss
Bernd Lubitz
Vizepräsident Sport BPV NRW

 

 

Verstanden
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr Details…