Besucher
Online 39
24.Juli 340
Gestern 2.026
30.Woche 4.613
Juli 48.085
2024 371.814
Gesamt 7.684.990
 
Statistik
 
Boule und Pétanque Verband Nordrhein-Westfalen e.V.
News / Sportives

Informationen zu den Meisterschaften Triplette 2024 (QT und LM)

23.06.2024

218 Teams (43 Anmeldungen mehr als 2023!), die die 63 Startplätze für die Landesmeisterschaft bei vier Qualifikationsturnieren ausspielen werden, bedeuten 54- 56 Teams je QT.

Je QT gibt es 16 Qualifikanten (Ruhrgebiet 15), d.h. bei jedem QT werden bis zu fünf Teams mit vier Siegen nicht zur LM fahren können. Im kommenden Jahr werden wir möglicherweise auch die Triplette mit sechs QT spielen, damit alle Vierer weiterkommen.

Bei normalem Verlauf, zügigem Spiel (auch in den Zusatzaufnahmen) und Verzicht auf halbstündige Mittagspausen sollte bei dem vorgegebenen Zeitlimit von 75 Minuten (plus zwei Aufnahmen) spätestens gegen 19 Uhr die letzte Runde beginnen, so dass alle Beteiligten noch vor Einbruch der Nacht nach Hause kommen werden.

Bei der LM werden es ebenfalls sechs Runden sein, ebenfalls 75 Minuten + zwei Aufnahmen.

27 DM-Startplätze stehen dem BPV NRW zur Verfügung, ALLE werden auf der Landesmeisterschaft ausgespielt.

Alle Teams mit 4 Siegen (bis Platz 22) bei der LM plus die besten Dreier werden demnach nach Bad Pyrmont fahren dürfen, um dort um den Titel zu kämpfen und die NRW-Startplätze zu verteidigen.

Alle LM-Teilnehmer, die auch zur DM wollen und noch keinen A-Stempel auf einer der letzten Lizenzmarken (seit 2022) haben, bringen bitte zur LM die ausgefüllten und unterschriebenen Formulare (Athletenerklärung und Schiedsvereinbarung) mit.

Im Falle der Qualifikation müssen Turnierleitung / SchiedsrichterInnen dann nur noch die Formulare einsammeln und die Lizenzen stempeln.

Athletenerklärung
Schiedsvereinbarung

Für den Sportausschuss
Bernd Lubitz
Vizepräsident Sport BPV NRW

 

 

Verstanden
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr Details…