Besucher
Online 16
18.Jan. 1.080
Gestern 1.249
03.Woche 2.329
Jan. 21.622
2022 21.622
Gesamt 6.105.978
 
Statistik
 
Boule und Pétanque Verband Nordrhein-Westfalen e.V.
Turnierberichte

Deutsches Frauenteam im EM-Halbfinale

21.08.2010

Bei den Frauen-Europameisterschaften in der Boule-Sportart Pétanque in Ljubljana erreichte das deutsche Team das Halbfinale.

In der Vorrunde startete das Team des Deutschen Pétanque Verbands (DPV) zwar mit einer 5:13-Niederlage gegen den zweifachen Europameister Frankreich in der Vorrunden-Gruppe, konnte sich dann aber mit jeweils 13:8 gegen die Ukraine und Norwegen durchsetzen.

Auch die so genannte Poule-Runde begann mit einer Niederlage (4:13) gegen die amtierenden Europameisterinnen aus Tschechien. In Deutschland fieberte die Pétanque-Szene den Live-Reportagen auf der Website des DPV über die beiden folgenden spannenden und über 2 Stunden langen Spielen mit. Mit einem 13:12 im Spiel der Verliererinnen gegen Israel erreichten die deutschen Frauen das Entscheidungsspiel. Auch dieses Spiel gegen Finnland konnte das deutsche Team mit 13:12 für sich entscheiden.

Das anschließende Viertelfinale gegen Italien konnte das deutsche Triplette dann etwas deutlicher gewinnen: 13:7.

Das deutsche Team (v. l. nach rechts) Daniel Voisin (Trainer) Indra Waldbüßer (BC Stuttgart), Klaus-Dieter Wiebusch (Trainer), Muriel Hess (PC Burggarten Horb) Susanne Fleckenstein (BC Mannheim-Sandhofen), Carolin Birkmeyer (KfK Münster), Jürgen Hatzbühler (Trainer) (Es wird Triplette, also zu dritt gespielt. Während eines Spiels kann einmal ausgewechselt werden. Alle deutschen Spielerinnen kamen zum Einsatz)


Lutz-Rüdiger Busse DPV

 

Verstanden
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr Details…