Besucher
Online 27
18.Jan. 1.068
Gestern 1.249
03.Woche 2.317
Jan. 21.610
2022 21.610
Gesamt 6.105.966
 
Statistik
 
Boule und Pétanque Verband Nordrhein-Westfalen e.V.
Turnierberichte
NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft bei der DM Frauen 2011 18.10.2011

Einen besonderen Rahmen um die sportlichen Wettkämpfe herum bildeten Frauen aus der "Ersten Reihe": Die Bürgermeisterin von Mülheim Renate aus der Beek nahm als Ehrengast an der Eröffnung teil; die Ministerpräsidentin von Nordrhein-Westfalen Hannelore Kraft (Ehrenmitglied des SV Mülheim Siemens) war ab dem Finale anwesend und wird die Siegerehrung durchführen; Martina Becker, Frauenbeauftragte des DPV und amtierende Präsidentin des Hessischen Pétanque Verbandes ist für die Durchführung dieser DM die Verantwortliche des Dachverbandes; und last not least Monika Schardt, die als Präsidentin des Boule- und Pétanqueverband Nordrhein-Westfalen nicht nur für die Frauen die richtigen Worte fand (siehe unten).

Frau Ministerpräsidentin Kraft ist in der Pause nach dem Halbfinale auf dem Spielgelände eingetroffen und hatte - wohl auch dank einer guten Bekanntschaft mit dem Vorstand des SV Siemens Mülheim (Abteilung Petanque) - sehr viel Zeit eingeplant, zumal sie selbst im Urlaub gerne mal zu den Kugeln greift. Nach einigen freundlichen Grußworten an die versammelten Spielerinnen und Zuschauer führte sie einige interessierte Gespräche mit den DPV Vertretern Martina Becker und Christian Groß sowie mit einigen der Spielerinnen. Im Anschluss hat sie sich das gesamte Finale angeschaut, unter fachkundigen Erläuterungen der DPV-Bundestrainerin Jugend Gudrun Deterding.

Nach dem Finale nahm die Ministerpräsidentin zusammen mit Martina Becker und Monika Schardt die Siegerehrung vor und überreichte die Pokale. Im Anschluss fand sie sogar noch Zeit für eine kleine Partie vor begeisterten Presse-Fotographen und zeigte, dass sie's kann.

Monika Schardt bemerkte schmunzelnd vor der Siegerehrung, dass für eine Frauen DM sehr viele Männer anwesend seien. Aber, ob nun die Männer des SV Siemens, die mitgereisten Betreuer, Coaches, diejenigen, die zuschauten und Daumen drückten oder diejenigen, die die Fahrten übernahmen - sie alle haben Sorge dafür getragen, dass es den Ladies während des Wettkampfes gut geht. Dafür bedankte sie sich herzlich und erhielt besonders von "den Männern" Applaus.

Weiter merkte sie an, dass die DM mit einem Gelände an, bzw. unter einer Autobahnbrücke einen etwas anderen, einen besonderen Charme habe und die Frauen sich beim gastgebenden SV Siemens Mülheim sehr wohl gefühlt hätten. Bei Jan Mensing und Peter Hermann (Sportwart BPV NRW) bedankte sie sich für die Turnierleitung.


Lutz-Rüdiger Busse DPV

 

Verstanden
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr Details…