Besucher
Online 18
9.Dez. 111
Gestern 1.040
49.Woche 3.304
Dez. 9.819
2021 414.766
Gesamt 6.054.558
 
Statistik
 
Boule und Pétanque Verband Nordrhein-Westfalen e.V.
Turnierberichte
Mäßiges Ergebnis bei DM Triplette 2021 01.09.2021

Deutscher Meister Triplette Sieger B-Turnier Triplette
NiSa03
Jan Garner
Marco Schumacher
Till-Vincent Goetzke
NRW13
Roland Landeck
Yvonne Kappelhoff
Paulo José de Sousa Romáo

Immerhin 14 Teams durften NRW bei der diesjährigen DM Triplette im Odenwald beim BC Tromm vertreten. Eine ordentliche Quote als Resultat der vorherigen DM in Bad Pyrmont.

Ein bewährter und immer wieder guter Ausrichter, ein erfahrenes Schiedsrichter-Team und ein eingespieltes DM Team in der Organisation – was fehlte, war das passende Wetter für unseren ursprünglich in Südfrankreich beheimateten Sport.

Danke erneut allen ehrenamtlich Tätigen, ohne die solche Veranstaltungen gar nicht möglich wären!

Bei für Sonntag angesagtem Dauerregen war es für viele Beteiligte unverständlich, dass am Samstag bereits zeitig entschieden wurde, nur das 16-tel-Finale noch am Samstag auszutragen. Dass das letzte Ergebnis dieser Runde erst um 19:25 Uhr gemeldet wurde, macht die Entscheidung im Nachhinein nachvollziehbar, trotzdem muss man sich (auch als Unbeteiligter) einige Fragen stellen:

Warum entscheidet eine Jury zu einem so frühen Zeitpunkt über das Weiterspielen, wenn noch einige Partien laufen und noch gar nicht bekannt ist, ob vielleicht noch reichlich Zeit für eine weitere Runde wäre? Als Folge waren einige Teams bereits abgereist, als die Entscheidung überdacht werden sollte…

Warum brauchen Spieler für vier Spiele von 10 Uhr bis nach 19 Uhr? Sind ausgiebige Pausen (oft gesehen zwischen den ersten zwei Poule-Spielen) wirklich wichtiger als ein zügiger Turnierablauf?

Zum Sportlichen
Nach Beenden der Poulerunde hatten sechs Teams das Hauptfeld der DM erreicht, acht mussten sich nach zwei Niederlagen ins B-Turnier verabschieden. Einige erreichten einfach nicht ihr optimales Leistungsvermögen, andere hatten mit richtig schweren Auslosungen zu kämpfen – eine Folge des halbierten Starterfelds.

Sowohl unsere Landesmeister aus Nippes NRW01 (Jonas Combüchen, Peter Wagner und Andreas Meyer) als auch das ebenfalls in Köln beheimatete Team NRW03 (Lisa Börstler, Martin Wanka, Corinna Mielchen) kamen ganz ohne Sieg aus ihren Poules.

Genauso erging es den Bonnern vom ASF NRW07 (Thomas Gietmann, Manfred Janßen, Thierry Fournier), den Düsseldorfern NRW08 (Caro Birkmeyer, Nico Beuckert und Teamchef Philipp Niermann) und der gemischten Truppe NRW11 (Minh Tran, Oussema Barkati, Mohesen Dridi).

In der Barrage scheiterten die Dritten der NRW-Meisterschaft NRW06 (Georg Kunze, Jens Birkmeyer und Thomas Göltl), die Kettwiger NRW09 (Yvonne Lichte, Moritz Leibelt und Niklas Flocken) sowie das Brühler Team NRW13 (Yvonne Kappelhoff, Roland Landeck und Paulo Romao).

Siege in der Barrage und damit den Einzug ins A-Turnier konnten die Vize-Landesmeister aus Bochum und Nippes NRW05 (Olivier Marceau, Moritz Wiegand und Marcel Backhaus) sowie die Balistiquer aus Gelsenkirchen NRW14 (Bettina Tittes, Frank Gutberger und Angelo Evangelio) verbuchen.

Fehlerfrei durch ihre Poules kamen die Titelverteidiger aus Godesberg und Düsseldorf NRW02 (Robin Stentenbach, Florian Heinzerling und Moritz Rosik), die ebenfalls gesetzten für Godesberg und Nippes spielenden NRW04 (Danny Griesberg, Kim Rieger und David Dörr) und die Krefelder NRW12 (Bernd Ahrens, Luca Issanydefs, Philipp Michels). Letztere schlugen in ihrem zweiten Spiel die drei DPV-Aktiven Gabe, Müller, Reichert. Stark!

Das Team von Siemens Mülheim NRW10 (Jörg Alshut, Pefffo Scholten, Jasper Schlüpen) hatte nach einer im ersten Spiel verteilten Fanny wahrscheinlich schon die Barrage in Planung, da im zweiten Poule-Spiel die mehrfachen Deutschen Meister Testas, Jankowski, Rudolph aus sie warteten. Doch siehe da: bei 7:10 wird ein Matchball vergeben, danach kommen einige unerwartete Löcher und so kann das NRW-Team das Spiel noch zum 13:12 drehen. Respekt!

Im 16tel-Finale kam es leider zum NRW-Duell. Die Testas-Bezwinger Pefffo, Jörg und Jasper besiegten die Balistiquer Tine, Angelo und Frank deutlich.

Auch Olivier, Moritz und Marcel scheiterten an einem starken Team aus BaWü genauso wie Bernd, Luca und Philipp.

Noch im Rennen hielten sich die Teams mit Godesberger Beteiligung, also Robin, Flo und Moritz sowie Danny, Kim und David.

Die Titelverteidiger mussten dann aber am Sonntagmorgen im Achtelfinale erleben, das Testas & Co. nicht noch eine Niederlage gegen NRW wollten und mussten sich mit 2:13 geschlagen geben.

Auch Jörg, Jasper und Pefffo trafen auf Titelfavoriten (Koch, Koch, Skiba), denen sie in einem hochklassigen Spiel mit 8:13 unterlagen.

Lediglich Danny, Kim und David konnten das Viertelfinale durch einen 13:8 Sieg gegen die Hessen Rugar, Born, Cetin erreichen und sich damit erneut einen Setzplatz für die nächste DM Triplette sichern.

Im Viertelfinale dann aber auch das Aus für dieses Team, ausgerechnet gegen ihren Vereinskollegen Marco Schumacher, der mit Till-Vincent Götzke und Jan Garner diesmal für NiSa antrat. Hier sah es zunächst nach einer sehr schnellen Niederlage aus, doch nach einem Positionswechsel konnten die ersten Punkte erzielt werden und in der letzten Aufnahme hätte mit mehr Schussglück auch das 9:12 (statt 5:13) fallen können.

Und das Team Götzke, Garner, Schumacher (drei zum Teil mehrfache Deutschen Meister) holte sich anschließend auch die beiden nächsten Begegnungen und sicherte sich den Titel.

Deutscher Meister Triplette 2021
Gratulation an Till, Jan und Schumi!

Ein Blick aufs B-Turnier
Acht NRW-Teams waren am Start und eines davon holte dann immerhin wieder den B-Titel nach NRW.

NRW13 (Yvonne Kappelhoff, Roland Landeck und Paulo Romao) vom BTV Brühl gewannen fünf Spiele in Folge gegen teils namhafte Gegner und durften sich am Ende über Pokal und Medaillen freuen.
Auch diesem Team einen herzlichen Glückwunsch!

Bernd Lubitz
Vizepräsident Sport BPV NRW

Übersicht Ergebnisse der NRW Teams

NRW04 Danny Griesberg / Kim Rieger / David Dörr Viertelfinale
NRW02 Robin Stentenbach / Florian Heinzerling / Moritz Rosik Achtelfinale
NRW10 Jörg Alshut / Jasper Schlüpen / Peter Scholten-Maghs Achtelfinale
NRW05 Marcel Backhaus / Olivier Marceau / Moritz Wiegand 16tel-Finale
NRW12 Bernd Ahrens / Louloudis Issanydefs / Philipp Michels 16tel-Finale
NRW14 Bettina Tittes / Angelo Evangelio / Frank Gutberger 16tel-Finale
NRW13 Roland Landeck / Yvonne Kappelhoff / Paulo José de Sousa Romáo B Sieger
NRW03 Lisa Börstler / Martin Wanka / Corinna Mielchen B Achtel
NRW08 Nico Beucker / Carolin Birkmeyer / Philipp Niermann B Achtel
NRW11 Minh Tran / Oussema Barkati / Mohsen Dridi B Achtel
NRW01 Jonas Combüchen / Andreas Meyer / Peter Wagner B 16tel
NRW06 Franz-Georg Kunze / Jens Birkmeyer / Thomas Göltl B 16tel
NRW07 Thomas Gietmann / Manfred Janßen / Thierry Fournier B 16tel
NRW09 Niklas Flocken / Yvonne Lichte / Moritz Leibelt B 16tel

 

 

Verstanden
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr Details…