Besucher
Online 9
4.Dez. 47
Gestern 3.095
48.Woche 8.816
Dez. 5.422
2022 549.495
Gesamt 6.633.884
 
Statistik
 
Boule und Pétanque Verband Nordrhein-Westfalen e.V.
Turnierberichte
Doublette-DM 2022: Meister, Halbfinalist und B-Sieger aus NRW 24.05.2022

Fotos im Fotoalbum

Nach einigen Jahren Pause war der SC Käfertal in Mannheim wieder Gastgeber einer Deutschen Meisterschaft Pétanque. Mit viel Aufwand und großem Eifer hatte der Verein alles perfekt für das DM-Wochenende vorbereitet und dank des sonnigen Wetters fehlte es den Teilnehmern und Zuschauern an nichts.

An dieser Stelle auch ein großes Dankeschön an die Vertreter des DPV: das DM Team Klaus-Dieter Kielgast, Bernd Meyer-Kirschner und Wolfgang Vianden sowie Hugo Port als DPV-Vertreter bildeten eine souveräne Turnierleitung, die Schiedsrichter machten einen unauffälligen und hilfreichen Job. Und nicht zu vergessen Hein Fuhrmann und Heike Marten, die die Daheimgebliebenen wieder mit Livebildern versorgten.

Nach Begrüßung und Auslosung konnten die Poule-Spiele pünktlich um 10 Uhr beginnen.

Vielleicht sollte der Landesverband NRW einen Antrag stellen, die DM am Samstag erst um 14 Uhr zu starten, denn nur 9 von 28 NRW-Teams schafften einen Sieg in der ersten Runde.

7 davon machten dann gleich im zweiten Spiel „den Sack zu“ und konnten einige Stunden entspannen, bis es im KO weitergehen sollte.

9 weitere Teams bekamen ebenfalls eine lange Pause, da sie sich ohne Sieg aus dem Poule ins B-Turnier verabschiedeten.

12-mal also Barrage-Spiele mit NRW-Beteiligung... Immerhin 7 Teams waren siegreich und sicherten dem BPV NRW weitere Startplätze für die DM 2023. Der Verlust von 2 Qualitätsplätzen ist bei einer so starken Ausgangslage völlig okay.

Spätestens Im 32stel-Finale wurde dann deutlich, wie stark diese DM insgesamt besetzt war. Und so blieben von den 14 Teams im A-Turnier nur noch sechs übrig. Einige der 8 Ausgeschiedenen hatten richtig harte Brocken zugelost bekommen, die man auch am Sonntag noch im Achtelfinale oder länger bestaunen konnte. Besonders hässlich sind natürlich immer die NRW-Duelle – in diesem Jahr trafen mit NRW05 (Berthold Ulrich/Tom Wierzoch) und NRW10 (Danny Griesberg/Benny Müller) die Dritt- und Achtplatzierten der LM aufeinander, diesmal mit dem besseren Ende für Danny und Benny.

Im 16tel-Finale sahen wir dann, wie sich außer NRW10 auch noch die LM-Zweiten NRW04 (Maurice Förster/Sami Vahandrahety aus Ibbenbüren), die Balistiquer NRW17 (Frank Gutberger, Angelo Evangelio) und die Nippeser NRW16 (Jonas Combüchen/Mesut Uluocakli) aus dem Turnier verabschieden mussten. Jonas und Mesut hatten zuvor in einem Marathon-Match noch ein 13:12 erkämpfen können.

Diese Teams verpassten also den Sprung ins Achtelfinale und das damit verbundene Setzrecht für die nächste DM. Immerhin blieben uns für Sonntag mit NRW01 (Robin Stentenbach/Marco Lonken) und NRW06 (Marco Schumacher/Jan Garner) noch zwei sehr heiße Eisen im Feuer.

Derweil wollten auch im B-Turnier einige Teams gerne den Sonntag erreichen, mussten dafür allerdings am Samstag noch drei Runden überstehen.

Gelungen ist das lediglich zwei Teams, nämlich den Diaboulos NRW03 (Moritz Wiegand/Olivier Marceau) sowie NRW21 (Tim Weitzel/Minh Tran – ebenfalls Diaboulo bzw. Nippes), wobei Letztere auf dem Weg noch zwei NRW-Teams eliminiert hatten.

Am Sonntag also nur noch vier NRW-Teams am Start, aber trotzdem fanden sich sehr viele der ausgeschiedenen NRWler schon pünktlich zu den Achtelfinals der DM bzw. den Viertelfinals des B-Turnier auf dem Gelände in Käfertal ein, um weitere spannende Spiele zu sehen und die restlichen NRW-Teams zu unterstützen.

Und es wurde großartige Unterhaltung geboten. Während Marco und Jan mit ihren Gegnern André Skiba und Patrick Abdelhak (André ist aktueller DPV-Spieler, beide haben bereits Meisterehren) kurzen Prozess machten, boten uns Robin und Marco gegen die Mitfavoriten Matthias Laukert und Sönke Backens (WM-Teilnehmer mit Bundestrainer) über mehr als zweieinhalb Stunden bestes Pétanque. Als das Spiel beendet war, brannte die Sonne mittlerweile unbarmherzig auf den größtenteils schattenlosen Platz. 13:9 hatten unsere Landesmeister die Partie für sich entscheiden können.

In einem anderen Achtelfinale gab es ein Duell zweier weiterer NRW-Spieler, die in NiSa-Teams angetreten waren. Frank Günther (BV Ibbenbüren) unterlag mit seinem Partner Cihangir Ocak dem Team von Mathias Künnecke (BV Ibbenbüren) und Mika Everding.

Der Zeitplan war damit um mehr als eine Stunde überzogen – erst nach 12 Uhr konnten die Viertelfinals begonnen werden.

Wieder konnten Marco und Jan relativ schnell zurück in den Schatten, nachdem sie mit Vincent Probst (im Team mit Regis Pfortner) einen weiteren DPV-Spieler geschlagen hatten. Und wieder lief das Spiel von Robin und Marco am längsten – immerhin wieder mit einem Sieg. Diesmal traf es einen ehemaligen und einen aktuellen Vereinskollegen von Marco Lonken (Rachid Bouchendouka/Dennis Wagner), also auch ein halbes NRW-Team unter der Fahne von BaWü.

Im Halbfinale dann das Duell der NRW-Teams. Robin und Marco gingen nach den zwei langen Spielen in der prallen Sonne wohl langsam die Kräfte aus und so konnten Marco und Jan mit sehr souveränem Spiel die Partie deutlich für sich entscheiden und hatten damit das Finale erreicht. An dieser Stelle aber Herzlichen Glückwunsch an Robin Stentenbach und Marco Lonken zu einem großartigen dritten Platz bei der DM Doublette 2022!

Das B-Turnier war zwischenzeitlich lange beendet. Tim und Minh mussten bereits morgens im Viertelfinale gegen ein starkes Mixte-Team aus BaWü die Segel streichen, während Moritz und Olivier ihren Siegeszug fortsetzten. Da ihre Spiele auf dem Platzteil stattfanden, der zwar auch in der Sonne lag, aber rundherum Bäume bot, konnten sie sich auch in allen Spielen über reichlich Zuschauer und Unterstützung freuen. Im B-Finale konnten sie dann Revanche für Minh und Tim nehmen und gewannen deutlich und dürfen sich nun B-Turniersieger bei einer DM nennen.

Auch hierzu Herzlichen Glückwunsch an Olivier Marceau und Moritz (SlowMo) Wiegand!

Das DM-Finale war wieder ein spannender Kampf zweier fast gleichwertiger Teams. Hier spielten immerhin die amtierenden Triplette Meister (Marco und Jan hatten mit Till Götzke die Triplette DM 2021 als NiSa-Team gewonnen) gegen den Rekord-Vize-Meister Jannik Schaake und Leon Gotha-Jecle, Espoirs-Nationalspieler und bereits 4-Mal in DM Halbfinals vertreten.

Als es nach knapp einer Stunde 2:2 stand glaubten einige bereits an eine Nachtschicht, aber das Spiel nahm Fahrt auf, bot tolle Aufnahmen mit sehr wenigen Fehlkugeln, eine verpasste Chance für Schluss und schließlich doch den verdienten 13:6 Sieg des NRW-Teams.

Herzlichen Glückwunsch an
Marco Schumacher und Jan Garner
zum Titel Deutscher Meister Doublette 2022

Bernd Lubitz
Vizepräsident Sport BPV NRW

Übersicht Ergebnisse der NRW Teams

NRW06 Marco Schumacher, Jan Garner Deutscher Meister
NRW01 Marco Lonken, Robin Stentenbach Halbfinale
NRW04 Maurice Förster, Samoelina Famonjena Vahandrahety 16tel-Finale
NRW10 Danny Griesberg, Benjamin Müller 16tel-Finale
NRW16 Jonas Combüchen, Mesut Uluocakli 16tel-Finale
NRW17 Frank Gutberger, Angelo Evangelio 16tel-Finale
NRW02 Moritz Rosik, Markus Rosik 32stel-Finale
NRW05 Tom Wierzoch, Berthold Ulrich 32stel-Finale
NRW07 Peter Scholten-Maghs, Michael Schöttler 32stel-Finale
NRW08 Bernd Lubitz, Markus Vormann 32stel-Finale
NRW09 Daniel Dias, Patric Najim Lichte 32stel-Finale
NRW14 Mohsen Dridi, Adama Nana 32stel-Finale
NRW19 Carolin Birkmeyer, Robin Wendeler 32stel-Finale
NRW22 Dr. Anja Katharina Haftmann, Wolfgang Düsterhöft 32stel-Finale
NRW03 Moritz Wiegand, Olivier Marceau B-Sieger
NRW21 Tim Weitzel, Minh Tran B Viertel
NRW15 Niklas Flocken, Moritz Leibelt B Achtel
NRW12 Thomas Gietmann, Manfred Janßen B 16tel
NRW13 Philipp Niermann, Nico Beucker B 16tel
NRW20 Rolf Koenigs, Lasse Stentenbach B 16tel
NRW25 Wilfried Terweih, Hubert Engler B 16tel
NRW26 Muhammad Bulbul Hussain, Mohammad Riaz B 16tel
NRW27 Jürgen Maertin, Klaus Maciuga B 16tel
NRW11 Marcel Hoffrogge, Marinko Sirovic B 32stel
NRW18 Yvonne Lichte, Ekkaphong Wittchow B 32stel
NRW23 Britt Ulrich, Petra Dedy B 32stel
NRW24 Jonas Madai, Volker Madai B 32stel
NRW28 Berthold Brunke, Bernd Motte B 32stel

 

 

Verstanden
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr Details…